Innovationen zum Durchbruch verhelfen

Mein Name ist Dr. Andrea Malgara und ich lebe seit mehr als 20 Jahren als überzeugter Italiener in Deutschland. Als Experte für Markenkommunikation und Medienmix, verantworte ich seit Oktober 2011 in der Holding der Mediaplus Gruppe, einer Tochter der Serviceplan Gruppe, als Geschäftsführer und Managing Partner die Bereiche Internationalisierung, Einkauf und Forschung sowie Unternehmensentwicklung und -kommunikation.

Mediaplus ist die Innovationsagentur für markenindividuelle Media und laut RECMA Ranking die bestbewertete Mediaagentur Deutschlands. Dazu ist Mediaplus die größte unabhängige und partnergeführte Mediaagentur Europas – zuletzt steigerte sie das Billingvolumen um 14 Prozent auf brutto über eine Milliarde Euro und ist in über 24 Ländern vertreten.

Vor meiner Zeit bei Mediaplus war ich geschäftsführender Gesellschafter des Sky-Vermarkters Premium Media Solutions und davor mehr als 15 Jahre lang Verkaufsmanager und Geschäftsführer des ProSieben-Sat.1-Vermarkters SevenOne Media.

Reden, Präsentationen und auch Vorlesungen halte ich über die Herausforderungen der Digitalisierung, das digitale Fernsehen, die Zukunft der Werbung, Markenbildung oder die gesetzlichen Rahmenbedingungen und die Zukunft der Medien u.a. an der LMU München, der Katholischen Universität Mailand, der Bayrischen Akademie der Werbung in München und an der EGTA University in Brüssels, sowie unter anderem beim B4p-Event, dem Screenforce Day, dem Deutschen Werbekongress, der IFA, bei Best Brands, der EU Kommission und dem EU Parlament.

Darüber hinaus nehme ich regelmäßig an Paneldiskussionen mit CEOs und Vorstandsmitgliedern von Werbetreibenden, Medien und Media Agenturen teil; dabei unter anderem am Medienforum NRW, an den Medientagen Hamburg und München und am Burda Media Digital Lifestyle Day.
Meine Leidenschaft gilt neben Innovationen und diesen zum Durchbruch zu helfen, Zitaten, Skifahren und Tennis.

Media-Entscheider Dr. Andrea Malgara privat

Dr. Andrea Malgara, 30.04.2014:

Lesen bedeutet für mich Information, aber auch Anregung und Inspiration

„Meine persönliche Leseecke richtet sich nach meinem „state of mind“. Sie entspricht keinem festen Ort, sondern variiert je nach Laune und Stimmung. Sie kann im Flugzeug sein, im Auto während meine Frau am Steuer sitzt oder am Wochenende im Freien. Lesen spielte schon in meiner Kindheit eine große Rolle –  ich bin mit Büchern groß geworden. Nach wie vor rezipiere ich sie am liebsten in Papierform. Lesen bedeutet für mich Information, aber auch Anregung und Inspiration, denn nicht selten stolpere ich durch eine Lektüre über ein spannendes Thema, auf das ich sonst nicht gekommen wäre.“

„Lesen kann mich aber auch nachhaltig berühren, wie dies kürzlich durch einen Artikel in der Zeit geschah, der vom Schicksal der kleinen Yaya handelte. Was ich in keiner Zeitschrift überblättere, ist das Horoskop. Es darf bei mir ebenso wenig fehlen, wie die Seite 2 der Bildzeitung, die ich seit jeher nahezu täglich lese. Zu meinen regelmäßigen Lektüren zählen auch die Bunte, die Gala sowie Focus und Spiegel. Darüber hinaus empfinde ich die Zeit als ein fantastisches Format, TV Digital bietet eine grandiose Orientierung mitten in der digitalen Sendervielfalt und Harper’s Bazaar sowie die US-amerikanische Lifestyle-Zeitschrift Interview enthalten unterhaltsame Einblicke und interessante Geschichten aus den Bereichen Society, Fashion und Kultur.“

Funktion

  • operativ verantwortlich: Geschäftsführer für Einkauf (D/Ö/Ita) und MagnaGlobal Mediaplus
  • übergreifend verantwortlich:  Forschung, Unternehmenskommunikation, Sprecher der Mediaplus Gruppe

Leidenschaft

Innovationen zum Durchbruch verhelfen, Skifahren, Tennis

Stationen

  • Seit Oktober 2011 bei Mediaplus
  • 2010 geschäftsführender Gesellschafter des Sky Vermarkters Premium Media Solutions
  • 1995 Verkaufsmanager und Geschäftsführer SevenOne Media
  • 1991 Marketingmanager Publitalia

Statement

  1. Leistung ist kein Schimpfwort.
  2. Tue, was du tust, mit Leidenschaft.
  3. Niemals aufgeben!

Sie haben Fragen zu meiner Person oder der Arbeit? Ich freue mich über Ihre Nachricht.